Hauptsponsoren

Schuetzengarten        kuster       sponsoren jms          youli

Niederlage im Spitzenspiel für Senioren 30+

Die Senioren 30+ verlieren Spitzenspiel in Wagen und somit auch die Tabellenführung.

Gleich von Anfang an wurde allen klar, dass beide Mannschaften unbedingt den Sieg wollten.

Die Schmerkner fanden den besseren Start und konnten das Heimteam immer wieder durch schnelle Spielzüge in Bedrängnis setzen. Es dauerte jedoch bis zur 23. Minute zur ersten Chance. Einen guten Schuss von Giannitrapani konnte der Heimgoali bravurös über die Latte lenken. Keine 3 Minuten später war es dann Sorrentino der nach einem Eckball freistehend zum Kopfball kam jedoch auch ohne Erfolg. Wagen hatte grosse Mühe ins Spiel zu finden. Doch prompt gingen Sie kurz vor dem Pausentee, in der 37. Minute, in Führung. Eine eher harmlose Flanke wurde von Torhüter Limberger unterschätzt und fand den Weg ins Tor.

Nach der Pause ging es im ähnlichen Stil wie die erste Halbzeit weiter. Die Gäste aus Schmerikon drückten weiter und hatten mehr Ballbesitz. In der 50. Minute war es dann Serra der aus guter Position zum Schuss kam. Der Schuss wurde unglücklich durch einen eigenen Spieler ins Out abgefälscht.

Wie es so oft im Fussball ist und völlig gegen dem Spielverlauf, konnte das Heimteam auf 2-0 erhöhen.

Einen Fehlpass von Luongo in der Abwehr wurde kaltblütig mit einem präzisen Schuss ins lange Eck ausgenutzt. Die Gäste liessen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und 3 Minuten später war es T. Milano der via Kopfball auf 2-1 verkürzen konnte. Somit war da Spiel wieder offen und Schmerikon probierte alles um das Spiel noch auszugleichen. In der 72. Minute waren es aber wieder die Wagener die mit einem schnell gespielten Konter auf 3-1 erhöhten. Wer jetzt dachte, dass das Spiel entschieden sei, täuschte sich. In der 77. Minute musste Stürmer Surano den Ball nur noch einschieben und plötzlich war alles wieder offen. Da nur noch 3 Minuten zu spielen waren, setzte Schmerikon alles auf einer Karte und warf alles nach Vorne. Leider ohne Erfolg. Im Gegenteil, Wagen konnte sogar noch zwei Tore erzielen und am Schluss stand es 5-2.

Obwohl das Resultat klar ist, war die Niederlage eher unglücklich. Einen Punkt wäre mehr als verdient gewesen aber am Schluss gewann die Mannschaft die Ihre Chancen zu 100% ausnutzen konnte.

Nach dem Spiel gab es trotzdem ein Bier und am nächsten Freitag 22.04.2016 geht es zum nächsten Derby gegen den drittplatzierten FC Eschenbach. Spielbeginn 20.15 Uhr

Senioren 30+: FC Wagen – FC Schmerikon 5:2 (1:0)

Sportanlage Wagen  – 31 Zuschauer

Schmerikon:  M. Limberger,  V. Musa, R. Duschen, G. Luongo, A. Fortunato, G. Giannitrapani,

F. Giampietro, M. Serra, D. Sorrentino, D. Surano, C. Eker

eingewechselte Spieler:  An.Wespe, T. Milano, M. Cavataio

Verwarnungen:  R. Duschen (77. gelbe Karte)

Bemerkungen:   Ad. Wespe, M. Milano, G. Serra, M. Andreic,  D. Luongo, D. Schwarz (alle verletzt),

  P. Duschen (nicht im Aufgebot)

Sponsoren unten

 kuster200    polli200    luna200    bennesch200    radbar1